Einzelcoaching – Einführung in Theorie und Praxis

Einzelcoaching ist ein interaktiver, personzentrierter Beratungs- und Begleitungsprozess, der berufliche und/oder private Themen beinhalten kann. Coaching wurde ursprünglich für Führungskräfte in der Wirtschaft entwickelt und findet mit großem Gewinn mittlerweile auch in zahlreichen anderen Bereichen Anwendung.
Im Zentrum steht die Erarbeitung von maßgeschneiderten Lösungen für konkret anstehende Fragen, Anliegen oder Probleme im Spannungsfeld von Beruf, Organisation und Privatleben.
Coaching unterstützt die Adressatin/ den Adressaten bei der Entwicklung seiner eigenen Ressourcen und beim Erreichen persönlicher Ziele.

Für Studierende und Berufstätige, die sich für Coaching interessieren.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Inhalte

• Personzentrierte Gesprächsführung nach Rogers
• Paraphrasieren und Wertschätzung in der Praxis
• Grundlegende Coaching-Tools
• Coaching konkret: Praktische Übungen
• Das eigene Handeln als Coach reflektieren

Ziele

Der zweitägige Workshop bietet eine Einführung in Theorie und Praxis des Einzelcoachings.
Am ersten Tag wird zunächst ein Überblick über Entwicklung, Themen, Definitionen und Verlaufsformen des Coachings vermittelt. Anschließend erarbeiten sich die Teilnehmenden die zentralen theoretischen und methodischen Grundlagen des Coachings (Personzentrierte Gesprächsführung; Frage- und Antwortstile).
Am zweiten Tag wird das Erarbeitete praktisch angewandt. Zunächst werden einige zentrale Coaching-Tools vorgestellt, die dann in Kleingruppen selbst praktiziert werden können. Die Teilnehmenden lernen so beide Rollen aus eigener Erfahrung kennen: die der Adressatin/ des Adressaten ebenso wie die des Coachs. In der abschließenden Diskussionsrunde werden zum einen die eigenen Erfahrungen reflektiert und zum anderen bestimmt, was Einzelcoaching von anderen Beratungs- und Therapieformen unterscheidet.

Methoden

• Vortrag und Diskussion
• Einzelarbeit und Arbeit in Zweiergruppen
• Praktische Übungen in Kleingruppen, Feedback
• Reflexion und Diskussion im Plenum

Dozentin

PD Dr. Karin Orth

Historikerin

Forschung, Lehraufträge, Coaching, Biografiearbeit
Coaching und Beratung, Personzentrierte Gesprächsführung, Moreno-Pädagogik, Supervision, Krisenbegleiterin

www.ifbas.de

Organisation

Termine

Do, 02.11.2017 | 13.00 - 19.00 Uhr
Fr, 03.11.2017  | 09.00 - 14.00 Uhr

Kosten

250 € Berufstätige
175 € Studierende (mit Studierendenbescheinigung)

Die Teilnehmendenzahl ist auf 14 Personen beschränkt.

 

Hinweis für Studierende
Diese Veranstaltung kann an der Pädagogischen Hochschule Freiburg in einigen Studiengängen  im Rahmen der Regelung zur Anerkennung von Prüfungsleistungen angerechnet werden.

Veranstaltungsort & Kontakt

Veranstaltungsort 

Kontakt - bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an andrea.munding@akademie.wi-ph.de

 

Teilnahmebescheinigung

Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt.

Hinweis für Studierende
Diese Veranstaltung kann an der Pädagogischen Hochschule Freiburg in einigen Studiengängen  im Rahmen der Regelung zur Anerkennung von Prüfungsleistungen angerechnet werden.

Anmeldung

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie die markierten Felder aus. Nach Absenden des Formulars wird automatisch eine Kopie Ihrer Anmeldung an Ihr Postfach versandt. Wir werden nach Eingang Ihrer Anmeldung mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Studierende fügen bitte im Feld Immatrikulationsbescheinigung eine aktuelle Studienbescheinigung ein.













Unter diesem Link finden Sie die Seite mit den Teilnahmebedingungen. Sie können die Teilnahmebedingungen dort ausdrucken oder als PDF herunterladen.


Verbindliche Anmeldung*

Bitte addieren Sie 9 und 8.