Von der Angst zum Mut im pädagogischen Alltag

Kinderängste beschäftigen uns, wir versuchen, die Kinder gut zu begleiten und zu unterstützen.
Und unsere eigenen Ängste? Wie viele von ihnen sind uns bewusst, wie viele (noch) nicht?
Wo und wann prägen sie unseren Umgang mit den Kindern, die Gestaltung unseres pädagogischen Alltags?

Wir schauen zwei Tage in einer wertschätzenden, Sicherheit gebenden Haltung auf unsere eigenen Ängste und unterstützen uns gegenseitig, erste/nächste Schritte zu ihrer Bewältigung zu gehen.

Inhalte und Ziele

Ziel ist, uns unsere eigenen Ängste bewusst zu machen, um sie im pädagogischen Alltag verändern zu können: Von der

  • Angst vor Kontrollverlust zur Risikokompetenz
  • Strafe zur Konsequenz
  • starren Abläufen im Tagesgeschehen zur Sicherheit gebenden Strukturen
  • Einschränkung der Kinder zur Unterstützung ihrer Selbstwirksamkeitskräfte
  • ehernen (An-)Ordnung in (Gruppen-)Räumen zur Öffnung Ihrer Kita durch neue Möglichkeiten, gewachsene Zumutungen in der Raumgestaltung
  • Schwellenangst zur Zuversicht
  • Leistungsangst zum Selbst-Wert-Gefühl
  • Verlustangst zum inneren Verankert-Sein
  • Angst vor Beschämung zur Autonomie
Methoden
  • Moderierter Resonanz- und Ziel-fokussierter Austausch im Plenum
  • Praxisnahe Kurzreferate mit vielen Fallbeispielen aus dem pädagogischen Alltag
  • Denkanstösse durch den Einsatz von Bilderbüchern, Gedichten und Texte
  • Fallanalysen in einem wertschätzend-geschützten Raum, gleichermassen geschaffen von Referentin und Gruppe (Einzelcoaching und Rollenspiele)
Termin

Di, 26.03.2019
Mi, 27.03.2019

Seminarzeiten: jeweils von 10.00 - 17.30 Uhr (inkl. 1,5 Std. Mittagspause)

Dozentin

Barbara Baedeker

 

Fachreferentin in der Fortbildung von pädagogischen Fachkräften

Schwerpunkte: Coaching, Supervision, Inklusion, Orientierungsplan, u3; Journalistin, Logopädin mit Ausbildungen in hypno-systemischen Konzepten für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Gesprächsführung, Gestaltarbeit, Spieltherapie und Montessori-Pädagogik
www.barbara-baedeker.de

Kosten

Das Teilnahmeentgelt beträgt 200 €.

Veranstaltungsort

Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung
Seminarräume im Victoria-Haus
Basler Straße 65
79100 Freiburg

15 Gehminuten vom Hauptbahnhof, Haltestelle "Heinrich-von-Stephan-Straße" mit folgenden Verbindungen direkt vor dem Haus: S-Bahn Linie 3 und 5; Buslinie 11, 7208 und 7240

Anmeldung

Online-Anmeldung

Bitte füllen Sie die markierten Felder aus. Nach Absenden des Formulars wird automatisch eine Kopie Ihrer Anmeldung an Ihr Postfach versandt. Wir werden nach Eingang Ihrer Anmeldung mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Studierende fügen bitte im Feld Immatrikulationsbescheinigung eine aktuelle Studienbescheinigung ein.













Unter diesem Link finden Sie die Seite mit den Teilnahmebedingungen. Sie können die Teilnahmebedingungen dort ausdrucken oder als PDF herunterladen.

AGB*

Verbindliche Anmeldung*

Bitte addieren Sie 1 und 9.